HRV-Training

Wesentliche Funktionen unseres Körpers werden - abhängig von der jeweiligen Situation- vom vegetativen Nervensystem gesteuert und reguliert. Bei Anspannung, körperlicher Anstrengung oder Angst steigt u.a. die Herzfrequenz, die Atmung wird schneller, die Muskelspannung nimmt zu. Diese Vorgänge werden nicht von den einzelnen Organen selbstständig in Gang gesetzt sondern vom Vegetativen Nervensystem koordiniert. Es besteht aus dem Parasympathikus (unserer
„inneren Bremse“) und dem Sympathikus (unserem „Gaspedal“).
Funktionieren Gas und Bremse einwandfrei sind wir gesund und leistungsfähig, bei chronischem Stress hingegen überwiegt der Sympathikus.

Mit einem gezielten Training der Herzratenvariabilität lässt sich der Parasympathikus aktivieren und so die innere Balance wiederherstellen.

Das HRV-Training kann in meiner Praxis mit dem HRV-Scanner durchgeführt werden.

 

News

Sensomotorics® -Bewegungstraining mehr
Termine